16. November: Black Ice (Film)

Samstag 16. November, 19:30 Uhr: Black Ice (Film, Doku, 52 Minuten), Enough Info-Café, Wiesenstraße 48, 42105 Wuppertal. Eintritt Frei. Spenden sind aber immer Willkommen.

Als das Greenpeace-Schiff Arctic Sunrise in See stach, um gegen die allererste Ölbohrung im Arktischen Ozean zu protestieren, konnte niemand an Bord wissen, was auf die Crew zukommen würde.

Die Arctic 30 – so der Spitznamen der Aktivisten – gerieten weltweit in die Schlagzeilen, nachdem sie von einer schwer bewaffneten russischen Spezialeinheit festgenommen worden waren. Ihnen drohten bis zu 15 Jahre Gefängnis und sie fanden sich im Zentrum einer erbitterten internationalen Auseinandersetzung wieder.

Bei einem ähnlichen Protest im Vorjahr auf der gleichen Ölplattform blieben die Greenpeace-Aktivisten unbehelligt. Diesmal schickten die Ereignisse, die sich entfalteten, Schockwellen um die ganze Welt.

Vor den Augen der Welt klagte Russland die Besatzungsmitglieder aus 18 verschiedenen Ländern wegen Piraterie und Hooliganismus an. Es war die skrupelloseste Antwort einer nationalen Regierung gegen eine NGO seit einem Vierteljahrhundert.

Die Inhaftierung der Arctic 30 erstreckte sich über Monate. Von den Medien wurden Parallelen zur politisch motivierten Inhaftierung der Mitglieder von Pussy Riot und von Mikhail Khodorkovsky gezogen. Ihr Entschluss, die Ölbohrungen in der Arktis zu stoppen, wurde jedoch nie gebrochen.

Facebook Veranstaltung: https://www.facebook.com/events/2381904812069831/

Trailer (Ohne Untertitel, der Film den wir im Info-Café zeigen hat deutsche Untertitel)

%d bloggers like this:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close